, , ,

babytragen ...

was kann es denn bitte schöneres geben?
ich trage den kleinen mann schon seit er auf der welt ist ....
anfangs im tragetuch, doch bereits mit 1 monat im selbstgenähtem mei tai ....

  es ist einfach wunderbar ... ich trage ihn überall hin, auch wenn ich sehr oft, böse, skeptische, verachtende, iritierte blicke bekomme ... ja, wirklich erschreckend, es gibt viele, sehr viele leute, die finden es gar nicht gut, wenn man sein kind trägt ... doch ist es nicht das natürlichste auf der welt, sein kind bei sich zu haben?
klar, ich schiebe den kleinen mann auch im kinderwagen umher - aber es fühlt sich für mich immer komisch an - er ist da so weit unten - so weit weg - einfach komisch ;)
und mal ganz ehrlich ... über stock und stein mit dem kinderwagen??


oder beim shoppen? - da ist es im tragetuch doch viel bequemer

ich glaube auch, dass man eine bessere bindung zu seinem kind aufbaut, wenn man es trägt ;)
auch klein GrinseStern wurde schon getragen, zwar leider nicht so viel in der öffentlichkeit - aber umso mehr zu hause, bei der hausarbeit ;))

allen lieben mamies da draußen, die überlegen zu tragen ... macht es ... es ist so wunderschön
seid ihr noch hier? sorry für die vielen worte, aber mir liegt viel am tragen und ich würde mir wünschen, dass das TRAGEN im Tuch (bzw. Trage) zu etwas ganz normalem wird, ohne verwunderte blicke

so aber nun wünsch ich euch einen wunderschönen abend
liebste grüße
eure anita

Kommentare

  1. Ich finde tragen auch einfach wunderbar. Und du hast recht das es für die Bindung sehr förderlich ist.
    Mit meinem Zwerg, jetzt 4, ist es sogar noch ganz spezielles gewesen, den er kam als Pflegekind, mit 5 Monaten, Bindungslos zu mir und ich habe ihn fast das ganze erste Jahr bei mir getragen, quasi rund um die Uhr. So haben wir es geschafft eine Bindung zueinander zu haben, fast wie mit meinen leiblichen Kindern.
    Außerdem war er nur so entspannt weil er sich sicher fühlte. Und an ein Kind im Tragetuch gehen die Leute nicht so einfach ran wie an ein Kind im Kinderwagen.
    Momentan warten wir auf das nächste Pflegekind, das hoffentlich auch noch ganz klein ist und der Mei Tai, selbstgenäht, steht dann als erstes auf der Liste was für den Neuankömmling genäht wird.
    Liebe Grüße
    Bianca aus der Glückskäferwerkstatt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh da wünsch ich euch alles liebe und drück ganz fest die daumen, damit es mit dem nächsten pflegekind bald klappt ... ich bewundere dich ! ganz toll!! ;)

      Löschen
    2. Keine Bewunderung nötig. Für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir haben Platz in Haus und Herzen, und die finanzielle Möglichkeit, Kraft und Nerven. Und wollen halt gerne einem weiterem Kind das ermöglichen was unsere Kinder haben.
      Liebe Grüße Bianca

      Löschen
  2. Also mir ist noch nie aufgefallen, dass Leute tragende Mamas seltsam ansehen...Das ist mir jetzt wirklich gänzlich neu und ich bin sehr erstaunt.


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu... viele sind auch begeistert ... aber eben viele auch nicht ... leider

      Löschen
  3. Hab auch schon alles zu hören bekommen, wie: bekommt das Kind noch Luft, ist das nicht schlecht für den Rücken... und dann das Mantra meiner Mutter: leg sie doch mal ab, leg sie doch mal ab, leg sie doch mal ab...

    der größte Fan unseres Tragetuchs ist jedoch überraschenderweiße mein 80jährer Opa und Marlenas Uropa, er findet es klasse und hätte sein Kind (meine Mutter) auch mit einem Tuch rum getragen, doch erstens gabs so was noch nicht und zweitens, so erzählt er, wurde er schon von seiner Schwiegermutter schon gescheucht, wenn er zu lange den Kinderwagen geschoben hat, dass sei nicht die Aufgabe des Mannes (auch damals hat sich jeder eingemischt) aber zu Hause wurde meine Mutter als Baby auch immer getragen und war dann am zufriedensten... es ist einfach das natürlichste!

    Ich glaube meine Mutter denkt es ist zu anstrengend für uns (mein Mann trägt auch) aber die Rückenmuskulatur "wächst ja mit" wir tragen die Kleine ja von anfang an... und ich finds einfach schön sie an meinem Bauch zu spühren!

    Wir haben auch ein Kinderwagen... und unsere Kleine liegt da auch ab und zu drinn... zum spielen... (und es ist ganz praktisch zum Wickeln) aber ganz oft schieben wir den leeren Kinderwagen (als Transportgerät für Wickeltsche, unsere Jacken, Spielsachen...) und haben die KLeine im Tuch.
    Und ich find das ganz in Ordnung so! Könnte mir nicht vorstellen mein Kind nicht zu tragen.

    Grüße Kaddaa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh die opis ... mein papa findet es auch ganz wunderbar, dass ich soviel trage ... ;) und bei uns ist der wagen auch sehr oft einfach der gepäckträger ... aber so solls auch sein ;)

      Löschen
  4. Ohhh, ich freue mich auch über jedes getragene Baby. Meine Süße ist sogar ein Vollzeittragling (9 Monate alt). Den Kinderwagen brauchen wir noch für den Großen. Sie war da noch nie drin. Ich habe das Tragen sogar zum Hobby gemacht und jede Menge Tragetücher angeschafft. Mei Tai und andere Tragehilfen gibts hier natürlich auch noch.

    Selbst mein Großer mag noch gerne getragen werden. Heute hat er mir wieder ein Tuch angeschleppt: "Mama, mich einwickeln". Das geht natürlich nicht mehr so lange. Er wiegt ja doch schon über 15kg.

    lg

    Schnabelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. phuu 15kg ist schon ne ganze menge ... meine große ca. 30kg wollte auch mal ausprobieren, wie es denn so im mei tai ist ... ich habs 3 min auf dem rücken geschafft ... dann war's doch zu schwer ... aber das war die ultimative probe für meinen genähten mei tai ;)))
      nur zu tragen finde ich super ... hut ab!

      Löschen
  5. Hey,

    von mir auch ein ganz liebes DANKE für den schönen Blogeintrag :) Mein/unser kleiner Mann kommt in 4-6 Wochen endlich auf die Welt und wir sind soo gespannt auf ihn. Ein Tragetuch liegt auch schon hier, ich kann mir nicht vorstellen, seine Bewegungen, die ich die letzten Monate in meinem Bauch gespürt habe (und natürlich immernoch genieße, aber langsam wirds anstrengend :) )abzulegen. Bald können wir ihn ansehen beim Bewegen und ich hab ich auf/an mir. Das wird schön.

    Also ein dickes JA zum tragen von mir und dir wünsche ich ein paar anerkennende, bzw. wertschätzende Blicke :)

    Viele liebe Grüße Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe lea, ich wünsch dir alles gute ... auch wenns anstrengend ist, genieße es solange du kannst ... es ist soooo schön und so schnell vorbei *gg*
      glg

      Löschen
  6. Hallo Anita,
    also hier schaut einen keiner komisch an..wo wohnst du?*g*
    Ich würde meine Maus ja gerne mehr tragen..jedoch habe ich total Rückenprobleme..:( Und durch jedes tragen wird es schlimmer..leider..:(

    Lg die Sanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh rückenprobleme sind schlecht, beim tragen ... hast du schon mal einen mei tai oder eine manduca probiert??? da verlagert sich das gewicht meistgehend auf die hüfte ... ist sehr rückenschonend ...
      vor 3 oder 4 wochen war mein schatz mit dem auto bei der arbeit (da war mein mei tai drinnen) ich musste schnell zur post und hatte nur noch mein tragetuch da ... also rumgewickelt, kleinen wurm rein und los - nach 30 min war ich wieder zu hause und ich hatte rücken *gg*
      vielleicht probierst du es mal ;)
      ich wohne in kirchbichl/tirol - ist ein ca. 5000 seelendorf *gg*
      im moment sind wir genau 2 die ihre kleinen in tragen tragen ... huhu julia *zwinker*
      soweit ich weiß - bzw. mehr habe ich in den letzten 7 monaten nicht gesehen
      glg

      Löschen
    2. Hey Anita,
      ja,ich habe mir einen Wrap Tai genäht..und ne Manduca habe ich..beides irgendwie nicht ideal..:( Bin auch traurig drüber..

      Löschen
    3. Ich wohne in einer 200 000 Stadt und bei weitem nicht die einzige die trägt und trotzdem gibt es Leute die es komisch finden.
      Grüße Kaddaa

      Löschen
  7. ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ganz viele herzis dalass!!!!!♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    so ein toller post!
    ich hab unseren auch ganz viel getragen...
    hatte leider nur ein tragetuch...
    irgendwann war mir unser süßer dann zu schwer *ggg*

    ♥aber ich liebte es ihn so nah bei mir zu haben.♥

    *winkewinke*
    angelina
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die lieben herzchen ... *freu*
      schick dir noch mehr zurück *gg*

      Löschen
  8. Ich finde Tragetücher bzw. Tragen super, so haben wir Annikas und Katharinas Koliken überstanden - und so wird mein Bruder mit seiner Emilia ein noch engeres Verhältnis bekommen. Ist doch auch für Männer die schönste Sache der Welt ihre Kinder so nah dran zu spüren!

    Ich bin also dabei die Welt ein bisschen tragefreundlicher zu machen! :)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Anita,
    noch ein klitzekleines bißchen besser als Babytragen finde ich Stillgrinser ;-) (http://www.fraumitfrosch.de/2012/07/gibt-es-eigentlich.html)
    Ich trage meinen M. auch sehr gerne und so oft es geht, denn wer weiß wie lange ich noch darf. Der Frosch hat sich geweigert, sobald er laufen konnte (mit 10 Monaten) und das wars dann, obwohl er es vorher auch sehr geliebt hat wenn er getragen wurde. Leider kann ich den Moppi nicht so oft tragen, wie ich gerne möchte, denn mein 4800g-Brummer hat meinem Beckenboden ziemlich zu schaffen gemacht und ich kämpfe immernoch mit Problemen. Und ein fast-8kg-Baby stundenlang zu tragen geht schon ziemlich auf den Beckenboden, bei mir zumindest! Deshalb sind wir meistens mit Kinderwagen unterwegs, haben aber immer auch die Trage mit dabei. Aber nur mit Tuch oder Trage unterwegs mache ich ganz selten - mit Trotzfrosch an der Hand, Moppi vorm Bauch (für den Rücken ist er mir mit seinen 4 1/2 Monaten noch zu jung) und Tasche mit halbem Hausstand drin über der Schulter ist das immer seeeeehr anstrengend!
    Das mit den komischen Reaktionen kenne ich hier von Leipzig übrigens auch. Es gibt zwar auch Stadtteile, da wird man eher mit Kinderwagen komisch angeguckt, aber da sind wir nicht so oft unterwegs. Manche Leute fragen tatsächlich, was das Kind denn da drinnen (also in der Manduca) macht. Ja, was soll er denn da drin machen? Bowling spielen? (Als ich mal ganz genervt war hab ich mal geantwortet, "er meditiert". *g*) Und wehe, man hat ein schreiendes Kind in der Trage, das vermutlich schreit, weil es die letzten 4 Stunden friedlich und tief und fest geschlafen hat, gerade aufgewacht ist und einfach Hunger hat, dann liegt das natürlich daran, dass das arme Kind so eingequetscht ist!
    Liebe Grüße,
    Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi ... du sprichst mir aus der seele ;)
      aber ich höre, sehe schon gar nicht mehr hin ... ;)))
      meinem beckenboden geht es gott sei dank wunderbar ... ich kann mir vorstellen, dass das nicht so angenehm ist - meine "kleine" ist ja schon 8 ... die quengelt nicht mehr so viel und muss auch nicht mehr an der hand laufen (mag sie auch gar nicht - sie ist ja schon sooo groß *lol*)
      aber ich kann mich in dich reinfühlen - ich schleppe ja schon mit dem kleinen sooo viel zeug mit
      so und jetzt geh ich mal den stillgrinser angucken - "hab ich den übersehen??"
      glg anita

      Löschen
  10. Hallo,

    ich trage meine/wir tragen unsere Tochter, 5,5 Monate, in einem elastischen Tuch und das klappt so wunderbar. sie hat ein kleines Schlafproblem, das (wie ich seit heute weiß) wahrscheinlich an einer Brustwirbelblockade liegt. Im Tuch schläft sie aber - immer. Es ist uns eine große Hilfe gewesen in den letzten Monaten, da sie immer die Nähe von Mama und Papa sucht. Die Große hat sich immer gegen das Tragen (im Didimos)gewehrt, (warum auch immer???) und beschränkt auch jetzt Kuscheln nur auf das Nötigste (dass Mama und Papa halt zufrieden sind :-)). Ich liebe mein Tragetuch und unser Papa liebt es auch, denn in der Öffentlichkeit trägt nur er, ganz stolz. Da darf die Mama nicht ran. Wir leben auf einem kleinen Dorf und alle finden es toll wenn wir mit unserem "Schwanger im 15. Monat - Bauch" um die Ecke kommen, obwohl wir die einzigen "Träger" weit und breit sind.

    Viele liebe Grüße
    Alexandra

    Wie lange kann man den Kinder in dem (selbstgenähten) Meithai tragen?
    Ist das kompliziert auf dem Rücken? Mit dem Tuch trau ich mich das nicht?
    Freu mich wenn du antwortest, Danke!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo alexandra ...
      meine große ist auch so - nur damit mama und papa zufrieden sind *gg*
      obwohl seid der kleine mann da ist, will sie abens doch öfter mit mir kuscheln - so ein wenig eifersucht hat auch was gutes *gg*
      ich find's schön, dass es bei euch so gut ankommt - hier ist es ja auch grössten teils ok, aber dennoch gibt es immer wieder leute mit anderer meinung - tja, aber fragen trauen sie sich dann auch nicht - lieber tuscheln und doof gucken - schade eigentlich.
      ich wünsch euch noch ganz viel freude beim tragen!
      die brustwirbelblockade, kann man die beheben? kommt das von der geburt?
      glg anita

      Löschen
    2. Ja, kann man mit Krankengymnastik und einer Atlastherapie beim Chiropraktiker. Naja erstmal ein Rezept für KG bekommen:-( ; aber das schaffen wir schon.

      Wie ist das mit dem Meithai auf dem Rücken? Kompliziert oder geht's. Ich finde wenn sie dann gucken wollen ist es auf dem Rücken praktischer, oder?

      Viele liebe Grüße

      Alexandra

      Löschen
  11. wie schön, dass das wieder wird ;)
    sorry, habe deine frage gar nicht beantwortet .. vergessen :(
    also, der kleine mann findet es super - klar, er sieht viel mehr - für mich ist es auch wahnsinnig bequem - noch mehr bewegungsfreiheit - aber alleine binden traue ich mich noch nicht
    naja, ich binde ihn schon alleine rauf, aber mein mann steht hinter mir und hält seine hände startklar, falls der kleine rutscht - klar, ist jetzt noch nie passiert, und kann es eigentlich auch nicht, aber ich bin mir noch ein wenig unsicher - aber ich werd jetzt mal mit sofa im rücken probieren ...
    auf alle fälle ist es super schön

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    da muss ich mich ja auch gleich mal zu Wort melden:-)
    Weißt du, ich kann dir zur Beruhigung sagen, beim 5. Kind sagt dann keiner mehr was, zwar schauen die Leute teilweise schon noch blöd, aber keiner traut sich mehr über Tragetuch, lange Stillzeit, Schlafgewohnheiten ect. einen belehren zu wollen.
    Allerdings habe ich mir auch abgewöhnt, mit leuten darüber zu diskutieren. Ich denke, man weiß als Mutter am besten, wie man sein leben mit den Kindern gestalten will, oder? Und ich denke halt, da gibt es unzählige Möglichkeiten, nicht nur schwarz und weiß. Ich kritisiere oder kommentiere niemanden, der mit dem Kinderwagen unterwegs ist, oder seinem Kind die Flasche gibt, erwarte im Gegenzug aber auch, dass ich meine Kinder tragen udn stillen darf, solange sie und ich möchten.
    Aber leider leider ist das mit der Toleranz ein leidiges Thema.
    Genieß deinen Kleinen und die Große und mach das, was sich für Euch richtig anfühlt, das weißt du am besten.
    Viel paß weiterhin und liebe Grüße aus dem Burgenland
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Ich trage auch, frage mich allerdings: Wie bekommt man denn das Baby ohne Hilfe in die Rückentrage?

    AntwortenLöschen

Danke für eure Worte ...
ich freu mich

THANKS for your comment ...

xxx
anita

-
Powered by Blogratgeber