, , , , ,

samstags DIY ...

ein kleines feines DIY hab ich für euch ...
(nicht das euch langweilig wird, wärend ich auf der swafing hausmesse bin *grins*)


 und zwar zeig ich euch wie man ratz fatz ein wunderhübsches ganz persönliches wickelarmband zaubert ...


man nehme:


knöpfe, kleber, lederbänder, nadel, faden, verschlüsse

und schon gehts los ...
zuerst die gewünschte länge der armbänder ermitteln ... einfach rundherumwickeln und gucken, wie es auch am besten gefällt ... ich mag gern viel um den arm ... deshalb lasse ich es recht lange ... 


dann abschneiden und die enden mit kleber bestreichen und auch in die magnetverschlüsse ein wenig kleber geben ... fest reinstecken und trocknen lassen ... das überschüssige ein wenig wegputzen ...


warten bis alles gut getrocknet ist ...
 dann mit nadel und faden die knöpfe annähen ...
auch hier hab ich ab und zu die bänder um mein armgelenk gewickelt um zu schauen, wo die knöpfe hin sollen ...


ist ein wenig knifflig aber ihr schafft das ...
dafür werdet ihr mit euren ganz persönlichen wickelarmbändern belohnt ...


 eins war mir nicht genug ... und ich fürchte zwei auch noch nicht ... soll ja immer alles zur kleidung passen *zwinker*


viel freude ... beim nachzaubern ...

allerliebste grüße
eure antia

lederbänder und magnetverschlüsse: von HIER
knöpfe: aus meinem fundus


Kommentare

  1. Klasse. Das sieht richtig fein aus.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Anita,
    vielen Dank für so eine tolle Anleitung !
    Ich freue mich schon auf unseren Saalbach Urlaub und ganz besonders darauf, dass wir uns dann treffen ...
    Ganz herzliche Grüße und einen dicken Drücker,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die schauen wirklich toll aus die Armbänder.

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, das sieht bezaubernd aus! Wird gleich gemerkt und auf meine To-Do-Liste befördert! :-) Schwarz und Silber stelle ich mir auch toll vor! :)
    LG
    Bec

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Danke für die Anleitung.

    Liebe Grüße
    Jakaster

    AntwortenLöschen

Danke für eure Worte ...
ich freu mich

THANKS for your comment ...

xxx
anita

-
Powered by Blogratgeber