, , , , , ,

DIY {kosmetiktäschchen} ...

ich hab eine anleitung zum nähen von einem einfachen kosmetiktäschchen ...
oder ein federmäppchen oder ein aufbewahrungstäschchen für alles mögliche ...
ihr könnt es nennen wie ihr wollt ...
ich sag einfach mal krimskramstäschchen ...



habt ihr lust eins zu nähen? 
na dann ... los geht's ...

materialbedarf:

4 stoffstücke je ca. 21 x 12 cm 
ich habe hier zweimal beschichtete baumwolle, einmal baumwolle und einmal wollfilz ...
wer nur baumwollstoffe verwendet, sollte noch zwei stück vliseline (H250) verwenden und auf den außenstoff aufbügeln... dann ist das ganze ein wenig stabiler
1 reißverschluss ca. 24 cm oder länger

und schon starten wir ...



den außenstoff so vor euch hinlegen ... er schaut mit der schönen seite zu euch ...
den zipper rechts auf rechts darauflegen ...
die oberkanten treffen aufeinander ...


jetzt ein stoffstück vom innenstoff mit der schönen (rechten) seite auf den reißverschluss legen ...



 die nadel eurer nähmaschine auf die linke position stellen 
(wer das nicht kann, bitte den reißverschlussfuss verwenden)
dann den nähfuss mit der linken seite genau neben den reißverschluss anlegen ...
und einfach gerade runter nähen ...


nun das zweite außenstoffstück hinlegen (die schöne seite schaut zu euch)
und den reißverschluss wieder recht auf rechts anlegen ...


 und das letzte stoffstück wieder genau an der reißverschlusskante anlegen ...
die schöne seite guck von euch weg ...


wieder gleich wie oben nähen ...
danach die nadel wieder in die MITTLERE position bringen ...


ganz wichtig ... den reißverschluss jetzt bis zur mitte öffnen ...


nun die außenteile auf die außenteile und die innenteile auf die innenteile legen ...
als erstes stecke ich immer den reißverschluss in die richtige position ...
die zacken sollen zur außenseite gewölbt sein ...


könnt ihr es erkennen? auf beiden seiten so legen ...


jetzt mit ein paar nadeln rundherum verststecken ...
wendeöffnung nicht vergessen!!!!


einmal rundherum nähen und dann die nahtzugabe kürzen ...

wenden ...
wendeöffnung schließen ...


fertig ... freuen ... verschenken, oder selbstbehalten ...
viel spaß beim nachzaubern ...

liebste grüße
eure anita


die anleitung ist nur für den privaten gebrauch bestimmt ...
bitte verlinkt dieses tutorial, wenn ihr täschchen danach zaubert ...
DANKE

Kommentare

  1. Hallo Anita,
    genau die Sache mit dem Reißverschluss beim Zusammennähen wollte bei mir nie klappen, so entstanden schöne Täschchen mit weniger schönen Reißverschlussenden.
    Dank deiner Anleitung wird es jetzt sicher besser :-)
    Vielen Dank! Und wo ich schonmal dabei bin: gaaanz toller Blog, wenns nicht so weit wäre, ich würd glatt mal im Lädchen vorbeischauen... weiter so!
    LG Tine von Bones&Needles

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita!
    Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Da könnte ich doch aus meinem Wollfilz auch so ein schönes Täschchen zaubern. Bin schon ewig nicht mehr bei der Nähmaschine gesessen :-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Anita... Knutschi Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön! eine andere frage: ich such schon lange diesen fuchsstoff. gibt's den noch wo zu kaufen??? :) danke

    AntwortenLöschen
  5. Auch bei mir hat dieses Detail mit dem Reißverschluss nie recht geklappt. Ich werds mal so probieren! Danke!
    ♥lich, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Danke danke danke für diese Tolle Erklärung! Ich hatte auch ein reisverschlussproblem und jetzt versteh ich es endlich!!!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Anleitung und noch schönere Taschen!!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Das ist mal eine gute Anleitung ! Ich hab' das bisher immer anders gemacht - viel komplizierter und nicht so schön. Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo und guten Morgen,
    vielen herzlichen Dank für die so tolle Anleitung.
    Leni hat ja in der nächsten Woche ihren ersten Schultag, und mit einem Mäppchen kann ich
    ihr sicherlich ein schönes Geschenk machen.
    Ganz liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anita,

    vielen Dank für die tolle und einfache Anleitung. Sogar ich als Laie habe es verstanden und nach einigen Versuchen auch brauchbare Exemplare geschafft :-)
    Hab Dich auf meinem Blog verlinkt: http://lautundungewoehnlich.wordpress.com/2014/02/20/nahexpedition-i/

    Liebe Grüße
    Aleks

    AntwortenLöschen
  11. Die Anleitung ist zwar schon ein paar "Tage" alt *lach* aber dank dieser tollen Hilfe habe ich es auch endlich geschafft und meine Reißverschlussangst überwunden - wenn du mal schauen möchtest: http://nimalein.blogspot.co.at/2014/10/und-es-sind-doch-die-kleinen-erfolge.html

    Alles Liebe und vielen Dank für die tolle Anleitung!
    nima

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    darf ich mal fragen wie dick der Wollfilz ist, den Du für diese Täschchen verwendet hast? Kannst Du den direkt in den Stickrahmen spannen oder klebst Du ihn auf Klebevlies? Ich finde die Täschchen mit dieser Apfel-Stickerei so süß und würde das gerne mal testen. Allerdings bin ich was das Sticken angeht eine totale Anfängerin (obwohl ich eine Maschine habe, die das kann *schäm*). Es wäre wahnsinnig nett, wenn Du mir sagen könntest, wie Du das hinkriegst. Dankeschön und liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen

Danke für eure Worte ...
ich freu mich

THANKS for your comment ...

xxx
anita

-
Powered by Blogratgeber