och meno...

erstmal danke für alle lieben kommentare :-)
und hallo mein lieber neuer leser - da warens nur noch drei :-)
ich weiß nicht welche - war heute nachmittag probeknippsen bei MM - die wollten mir die ganze zeit eine Sony andrehen - die fand ich aber gar nicht toll in der Hand.
So spontan würde ich mich für Nikon entscheiden - aber auch die Canon ist irgendwie genial - ich weiß es nicht - dann war ich noch bei einem fachgeschäft - und auch die konnten mich nicht überzeugen - und die beratung naja - eine frage ging ja noch - aber bei der zweiten war die dame schon überfordert - da war ja MM tausend mal besser :-)
morgen gehe ich in noch ein fachgeschäft - und dann wirds ernst :-)
ihr dürft gespannt sein - ich bin es auch - mal schauen welches schätzchen einziehen wird!
und dann wird auch mal wieder genäht - hoffe ich...
alles liebe und wunderschönen abend

Kommentare

  1. siehst du so unterschiiedlich sind da schon die ersten eindrücke, ich fand sony und canon recht ähnlich in der handhabung.
    schau auch im interne tund vergleich was deine favoriiten kameras so alles können und was dir besonders wichtig ist. lass dein bauchgefühl entscheiden und dich nicht von etwas überzeugen was du eiegntlich nicht willst.

    schlecht ist keine kamera,sie sind alle spitze,deswegen vergleich sie einfach mal. wieviel willst du denn ausgeben?
    lg dini

    AntwortenLöschen
  2. ich bin sehr zufrieden mit meiner sony alpha 350. die hat nämlich z.b. liveview und ein klappdisplay, sehr praktisch bei aufnahmen aus der froschperspektive oder bei überkopf aufnahmen.
    ich denke auch, die kameras der drei genannten marken sind alle toll. würde auch eher gucken, wo in deinem preissegment deine wunschfeatures am besten bedient werden. an die jeweilige handhabung gewöhnt man sich doch schnell.

    viel spaß bei deiner entscheidung!
    LG ulli

    AntwortenLöschen
  3. die sony 350 hab ich heute auch ein paar mal in der hand gehabt - aber liegt mir nicht so wie die nikon5000 - und die hat auch liveview und klappdisplay - oh ich bin mir einfach nicht sicher....
    kosten naja...so wenig wie möglich aber soll doch was können also im moment bin ich so bei den 600dertern :-) + zubehör :-( aber drunter geht nicht - denke ich .. naja...morgen gehts weiter mit dem beratungswahnsinn :-) Ich halte euch auf dem laufenden ...

    DANKE nochmal!!
    alles liebe

    AntwortenLöschen
  4. Hab ja auch erst letzten Monat meine Traum Kamera von meinem ♥aller liebstem Mann zum Geburtstag bekommen http://das-schneiderlein.blogspot.com/2010/04/wenn-sich-osterhase.html

    Meine persönliche Meinung…Zu den Eigenschaften der Kameras
    Für die Bildqualität ist vor allem die Sensorgröße im Verhältnis zu den Megapixel entscheidend. Viele Megapixel bringen dir bei einem kleinen Sensor keine Verbesserung des Bildes. Standardgröße für Midrangekameras sind da 22,3 x 14,9mm. Highend Kameras haben dann 28,1 x 18,7mm Sensorgröße. Kleine Kompaktkameras für die Hostentasche haben nicht mal 1/10 der Größe von so einem Sensor. Je größer der Sensor desto teurer die Kamera.
    Entscheidend für scharfe Bilder ist die Anzahl der Messfelder (z.B. 12). Je mehr Messfelder (im Kreuz) desto eher ist die Wahrscheinlichkeit das ein z.b. bewegtes Bild scharf wird.
    Wenn hinten ein TFT dran ist was ja meistens der Fall ist, bringt der auch nur was, wenn er groß ist (z.b. 2,5“) und auch viele Bildpunkte hat (z.b. 500.000) da man nur dann auch wirklich für den live-modus (also fotos machen ohne durch den sucher zu schauen sondern nur auf das tft) dieses bildschirm verwenden kann.
    Integrierter Blitz ist immer von Vorteil. Manche cam´s haben das nicht.
    Wichtig ist das die Funktionen die du nutzen möchtest als Einsteiger auch über ein Wählrad automatisch einstellbar sind. Zum Beispiel automatic modus, makro modus, usw…
    Wenn du auch mal richtig zügig Bilder hintereinander machen möchtest bei z.b. einem bewegten Motiv dann sollte die Kamera das auch unterstützen (ist auch abhängig von einer schnellen Speicherkarte z.B. 30Mb/s) das wären z.B. 3,5B/s
    Wenn du viel an den Bildern nachher noch bearbeiten möchtest bzw. du gerne unverfälschte Rohdaten haben möchtest sollte die cam RAW dateien aufnehmen können. JPEG können alle.
    Dann ist noch die Frage ob du auch mal Video´s aufnehmen möchtest, das ist zwar nicht sehr elegant mit der cam, aber die qually ist bei richtiger Bedienung sehr gut und es gibt Kameras die es z.B. im HD Format hinbekommen. Z.b. 1920 x 1080 und das bei 30B/s)
    Je teurer die Kamera bzw. je hochwertiger das Gehäuse (Materialen sind meistens Kunststoff bzw. Polykarbonat und hochwertiger Aluminium) macht auch ein Unterschied im Gewicht der Kamera. Außerdem sind die hochwertigeren Gehäuse meistens gegen Staub und Spritzwasser abweisend.
    Je nachdem welche Speicherkarten die Kamera verwendet (SD=secureDisk oder CF=compact Flash) ist der Preis unterschiedlich. Für die Größe der Karte muss man sich überlegen wie viele Bilder man machen möchte mit einer Ladung (ein Bild hat z.b. ab 4MB aufwärts (abhängig von MegaPixel) und Videos brauchen richtig viel MB…)
    Zum Objektiv
    Autofokus (AF) unterstützen alle gängigen Objektive und einen Bildstabilisator haben auch meistens alle. Am besten suchst dir ein objektiv raus was deiner Brennweite entspricht (z.b. 17-85mm) kann man gut hier sehen
    http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/focal_length_comparison.asp
    Lichtstärke ist das ah und oh bei Objektiven, je kleiner der Wert ist z.B. 1:3,5-5,6 desto besser. Ein Objektiv mit einer konstanten Blende z.b. 1:2,8 ist natürlich das Beste. Dann unterscheiden sich die Objektive noch im Motor (ultraschall motor, ring motor usw.). Manche Objetkive sind auch wieder Spritz und Schmutz geschützt….

    …ich gehöre noch zu den Anfängern und muss noch viel lernen und habe mir vieles hier www.dslr-forum.de/ angeeignet, ich kann dir nur raten keinen spontan kauf zu starten, es ist ein teures hobby! Das gut überlegt sein sollte.
    Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen…
    Weiterhin viel Spaß auf der Suche und noch ein kleiner Tipp Amaz.. ist meistens günstiger wie MM :-)

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Anita,
    ich habe eine NikonD40, ich bin jetzt nicht so der Profi, aber ich komme gut damit zu Recht.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Annelie

    AntwortenLöschen

Danke für eure Worte ...
ich freu mich

THANKS for your comment ...

xxx
anita

-
Powered by Blogratgeber