,

wer gewinnt???

rollschneider vs. schere ....
 
 
 
was verwendet ihr? und wieso?
ich wollt euch das schon lange fragen ;)
 
bin total neugierig auf eure antworten....
 
habe einen schönen freitag abend
 
liebste grüße
anita

Kommentare

  1. Gute Frage ... erstens ... ich nutze den Rollschneider von Pr** der ist super, auch der Große, der kleine den dein Bild zeigt, den nehmen wir nun zum basteln, da er mich Nerven gekostet hat, eine Findernagel und einen Riss in meinem schönen Tisch ... das vorab ;)

    Es kommt immer drauf an, was ich zuschneide. Für alle geraden Seiten nehme ich ein großes Lineal und den Rollschneider, für alles andere die Schere. Und ich würde sagen zu 70% die Schere.

    Diese Woche gewinnt der Rollschneider ... gerade möchte eine schöne Patchworkdecke auf meine Couch, da ich abends immer so friere ...

    ... lieben Gruß Joanna

    AntwortenLöschen
  2. Eine Zeit war ich total vom Rollschneider begeistert im Moment komm ich nicht mehr so damit klar, vielleicht muss ich mal das Messer tauschen?!?
    Eigentlich find ich das nämlich schon praktischer als schneiden

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Da muss ich mir Joanna anschließen! Für gerade Linien (vor allem beim Patchen) benutze ich den Rollschneider mi dem Lineal, ansonsten die Schere!
    Bei mir ca. halb, halb!
    GLG Stefi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe leider nur eine Schere, wünsche mir aber einen Rollschneider.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe einen Rollschneidet, nutze ihn aber wirklich sehr sehr selten...bei mir ist es 90% Schere, sie ist einfach nicht ersetzbar!!! :) Und du Anita?

    GLG

    AntwortenLöschen
  6. Schere, weil ich nur diese besitze :D Aber es klappt ganz gut ;)

    AntwortenLöschen
  7. Beides! Je nach Aufgabe. Also bei alle geraden Teilen, vor allem wenn es gleich mehrere Lagen sind, nehme ich den Rollschneider. Für Zuschnitte von Kleidung usw. verwende ich die Schere. Ich finde es sehr praktisch wenn man gleich mit dem Rollschneider und dem großen Quiltlineal die Teile ohne Vorzeichnen oder Schnitt zuschneiden kann.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Rollschneider ist auf jeden Fall mein Favorit. Schnell und präzise schneidet er den Stoff zu. Die Schere verwende ich überwiegend für Kleidungsschnitte. Und der Rollschneider ist unschlagbar bei mehreren Stofflagen :)

    AntwortenLöschen
  9. Hi!!!!

    ROLLSCHNEIDER!!! Aber ein guter!!! ;-)
    Den von Deinem Bild habe ich auch...und des öfteren in die Ecke befördert.
    Nun habe ich einen von dem shop wo ich auch meine kamsnaps bestelle.
    DER ist super!!!!!

    aber natürlich geht es nicht OHNE gute Schere ;-)
    gerade bei kurvigen Sachen.

    und Du? was nimmst Du lieber?

    *winkewinke*
    angelina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anita,
    das ist mal ne Frage für meinen ersten Kommentar hier ;)
    Bei mir ist es ganz klar die Schere zu der ich öfter greife. Den Rollschneider nutze ich nur um Kilometerweise Schrägband zu schnibbeln, da ich dafür den Stoff mehrmals falte, das schneidet die Schere dann nicht mehr genau.
    Lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Hey!

    Bei mir kommt in so gut wie allen Fällen die Schere zum Einsatz. Auch wenn ein Rollschneider perfekt sein sollte um gerade und längere Stücke zuschneiden zu können, habe ich doch immer wieder das Gefühl dass mein Rollschneider und ich uns nicht so ganz einig sind....der Zuschnitt wird irgendwie schief, der ein oder andere Fingernagel kürzer, das Linieal schmaler und mein Gedulsfaden dann verdächtig dünn ;-).

    Also, klare Antwort: Schere :-)


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Wenn ich nur geradeaus schneide, nehme ich den Rollschneider und sonst lieber die Schere. Also würde ich sagen, dass bei mir die Schere gewinnt :)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  13. Es gibt kaum etwas, was ich NICHT mit dem Rollschneider schneide. Auch enge Ecken sind mit ein wenig Übung gut zu meistern und es geht einfach schnell und macht Spaß. Nur den Respekt vor der Klinge, den sollte man sich bewahren. ;o)

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Für gerade Linien, Taschen, Kosmetiktaschen nehme ich den Rollenschneider. Habe jetzt 2 - einen mit gerader Klinge, einen mit Wellenklinge - einfach genial.
    Auch Jersey läßt sich wunderbar mit Wellenklinge zuschneiden.
    Für's Klamottennähten dann meistens doch die Schere, doch bei langen geraden Linien kommt auch immer mehr der Rollenschneider zum Einsatz.
    Geht schneller - Abstand ist immer gleich - perfekt.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  15. Definitiv Schere!! Ich hab es probiert mit dem doofen Rollschneider, aber da er nie so wollte wie ich, hab ich es sein gelassen! Ganz selten findet er noch Einzug!

    Viele liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  16. Beides! Auf jeden Fall! Für gerade Schnitte zB Filz nehme ich Lineal und Rollschneider und fürs Zuschneiden eine große Schere! Rollschneider habe ich von Olfa/Prym und Schere auch von Prym, denke ich. Einen Kreisschneider hätte ich gerne noch... Aber auch Cutter und Zackenscheren haben ihre Einsätze.

    vlG Bine

    AntwortenLöschen
  17. Schere, denn ich bin zu doof um mit dem Rollschneider umzugehen!? Klappt bei mir nicht mal bei geraden Linien!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe meine zwei Rollschneider, den kleinen mehr als den großen.
    Für Patchwork und alle geraden Sachen nehme ich die Rollschneider.Mit dem Patchworklineal komme ich sehr gut klar.
    Ansonsten für alles andere nehme ich die Schere.
    Ich würde sagen es steht 50 zu 50 bei mir.
    LG und ein schönes Wochenende.
    Levje

    AntwortenLöschen
  19. Rollschneider, zu 95%! Ich hab welche von Olfa in verschiedenen Größen, die sind super! Voraussetzung ist aber eine gute Schneidematte, die auch dafür gedacht ist, mit Rollschneider zuzuschneiden! (Ich hatte es am Anfang mit meiner Bastelmatte versucht, die Klinge war schneller stumpf, als ich "Rollschneider" sagen konnte!)
    Zum Zuschneiden von "normalen" Sachen nehm ich die 45mm Klinge mit Abstandshalter für die Nahtzugabe, für kleine fummlige Sachen (oder zum Zurückschneiden von Nahtzugaben bei Jerseysachen) nehm ich die 28 mm Klinge. Für Fleecestoffe hab ich einen extra Rollschneider, in den kommen immer die schon leicht abgenutzten Klingen, vom Fleece werden die sowieso schnell stumpf, da nehm ich nicht die "guten" Klingen!
    Schnittmuster auf Folie lassen sich auch gut mit dem Rollschneider ausschneiden. (Da kann man übrigens die gute Klinge nehmen, Folie schneiden geht, da wird nix stumpf!)
    Meine Schere, so ein altes schweres Monstrum, Erbstück aus der Nähzeit von meiner Mama, kommt auch noch ab und zu zum Einsatz, aber nur ganz selten. (Hauptsächlich bei den Schnitteilen, die ich nicht mehr auf meine 60x90cm Schneidematte bekomme.)
    Und, was nimmst du am liebsten?
    Liebe Grüße,
    Jane

    AntwortenLöschen
  20. Ich nehm die Schere, allerdings aus einem simplen Grund, ich hab nämlich keinen Rollschneider. Hab mir zwar schon öfter überlegt einen zuzulegen, aber dann bräuchte ich ja auch eine Unterlage und ich hab in meiner Studentenwohnung nicht so den Platz damit zu arbeiten, deswegen bleibe ich erst Mal der guten alten Schere treu :)
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  21. Sowohl als auch....Klamotten schneide ich mit der Schere aus ... Patchworkdecken, Taschen etc mit dem Rollschneider....warum kann ich gar nicht sagen..;o9

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Der Rollschneider und ich wurden erst gar keine Freunde. Bis ich darauf kam, die Klinge auf der anderen Seite zu montieren. Ich bin nämlich Linkshänderin!
    Dazu ist ein geeignetes Lineal wichtig. Ich habe mehrere Patchworklineale gekauft und möchte nicht mehr darauf verzichten.
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  23. Ich würde sagen zu 75 % die Schere und zu 25 % der Rollschneider... Mit dem komm ich nämlich nur auf gerader Strecke mit Lineal klar ;) Rundungen werden damit noch nicht so toll...

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Danke für eure Worte ...
ich freu mich

THANKS for your comment ...

xxx
anita

-
Powered by Blogratgeber