Montag, 28. Februar 2011

Tutorial Visitenkartenetui...

ihr lieben
ich hatte am 23.2.2011 meinen ersten Bloggeburtstag :)
und da ich euch so dankbar bin für die lieben kommentare, eure hilfe, und euer intresse möchte ich euch heute etwas kleines schenke

eine Anleitung zum zaubern eines Visitenkartentäschchens
es ist ganz einfach und auch für nähanfänger geeignet

los gehts!

ihr benötigt
2x Stoff 22x13,5cm   (außen- und innenseite)
2x Stoff 9x5cm         (verschluss)
4x Stoff 22x11cm    (fächer)
alle maße inkl. 1 cm nahzugabe
Camsnap oder knopf oder klettverschluss (je nach belieben)
die 4 stoffteile mit den maßen 22x11cm im stoffbruch büglen
 (jetzt sollten die stücke die maße 22x 5,5cm haben)
 dann die 4 teilchen ca. 0,5-1cm absteppen 
nun habt ihr 4 fächerteile schön abgesteppt
(bitte kurz zur seite legen - wir kommen später darauf zurück)
 die zwei stoffteile mit 9x5cm recht auf recht legen und an drei seiten zusammennähen (2xlange seite einmal kuze seite) wenden und eventuell absteppen (das wird der verschluß)
jetzt brauchen wir wieder unsere 4 fächerteile + ein großes stoffstück...
nun von oben 3cm messen und das erste kartenfach anlegen - nochmal von oben messen und bei 7 cm markieren - und bei der 7cm marke einmal die ganze länge absteppen
beim nächsten fächerteil von der obersten kante vom ersten fach 2cm messen und das nächste fächerteil anlegen...vorsicht!!
 nun nur mehr 6cm von der oberkante des ersten fächerteils messen und wieder absteppen
mit den anderen beiden fächer genauso verfahren - immer 2cm abstand zwischen den fächern und 6 cm vom oberen Fach nach unten absteppen - wenn ihr fertig seid, sollte es so aussehen 
 weiter gehts - einmal mittig (11cm) absteppen, damit ihr auf beiden seiten 4 fächer habt, also insgesamt nun 8
 auf der rechten seite den verschluß fixieren (siehe Bild)
 das andere große stoffteil nun rechts auf rechts fixieren
rundherum absteppen - WENDEÖFFNUNG nicht vergessen
ich lasse sie immer oben, denn da sind nur 2 stofflagen (einfacher zum wenden)
 wenden und sauber ausbügeln
nun die camsnaps anbringen - am verschluss ist es ganz einfach, das andere ist ein wenig knifflig - aber ich bin sicher ihr bekommt das wunderbar hin
so sollte es aussehen

rundherum absteppen - hierbei wird auch gleich die wendeöffnung geschlossen
und fertig!!!


 nachmachen ausdrücklich erwünscht
über eine verlinkung würde ich mich natürlich sehr freuen...und auch über bilder von euren Visitenkartendingens :) frau grinsestern ist ja neugierig
liebste grüße
eure anita




Kommentare:

  1. liebe Anita,
    tausend Dank für diese tolle Anleitung.
    Ich gratuliere dir noch nachträglich zum Bloggeburtstag.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anita
    Zuerst nachträglich herzliche Gratulation zu Deinem 1. Bloggergeburtstag!
    Dankeschön für die tolle Anleitung. Das werde ich mir gerne merken.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anita,

    Alles gute Nachträglich zum Bloggeburtstag!!
    und vielen Dank für diese tolle Anleitung, so ein Visitenkartendingens kann ich unglaublich gut gebrauchen und werde ich auf jeden Fall nachmachen und dir Bilder schicken :-)

    LG Nancy

    AntwortenLöschen
  4. Wie lieb von Dir!!!!!!

    Glückwunsch zum Bloggeburtstag!!!

    Liegen Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das tolle Tutorial! Ich werds sicher mal testen und dann natürlich auch in meinem Blog verlinken!

    Liebe Grüße Kirsti

    AntwortenLöschen
  6. wow toll :)
    danke

    ich hoffe ich komm bald zum nach nähen...

    lg
    nadine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anita!

    Herzlichen Glückwunsch zum 1. Bloggeburtstag!!! Danke für das tolle Tutorial! Werde es ausprobieren!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  8. Ui, vielen lieben Dank für die tolle Anleitung und auch von mir alles alles liebe zum Bloggeburtstag! Auf die nächsten Jahre.... ;-)

    Liebste Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
  9. Vielen lieben Dank liebe Anita für die tolle Anleitung und nachträglich alles Liebe zum 1 Bloggeburtstag :) ..

    Herzlichst, die Ela

    AntwortenLöschen
  10. Wow echt toll Anita! Vielen Dank für die schöne Anleitung!

    Da werden die Besprechungen im Büro doch gleich viel bunter, wenn man mit so einem schnuckeligen Visitenkartenetui daherkommt!

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anita,

    vielen Dank für das tolle Freebook. Da ich schon länger nach so einem Täschchen suchte, habe ich es gleich nachgenäht.
    Zu sehen hier: http://seitevonsilke.blogspot.com/2011/03/visitenkartentaschchen.html

    Viele Grüsse, Silke

    AntwortenLöschen
  12. Gerade zufällig hierher gefunden und gleich ausgedruckt die Anleitung. Hast Du wirklich PRIMA gemacht, vielen vielen dank!

    AntwortenLöschen
  13. Thankyou,you such talented crafty, i cannot sew with machine but i may learn someday

    AntwortenLöschen
  14. huhu! dankeschön für die anleitung.......hier:
    http://soranis.blogspot.com/2011/09/7-sachenoder-visitenkarten.html

    kannst du meine umsetzung sehen ;o) allerdings mit gummi anstatt riegel...ganz liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  15. Wow, toll, das muss ich auch mal ausprobieren!!

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. vielen dank für die tolle anleitung! bin gerade erst hier gelandet und finde deinen blog ganz toll! glg claudia

    AntwortenLöschen
  17. Oh ich bin grad durch zig Ecken hier gelandet und freu mich grade tierisch über deine tolle Anleitung !! DANKESCHÖN! Wie praktisch das ich mir grad Visitenkarten zugelegt habe *gg* Und weils so schön ist bleib ich gleich hier.

    Viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Anita!
    vielen Dank einfach toll, dank der ausführlichen Bildbeschreibung halte ich heute mein eigenes Visitenkarten-Etui stolz in der Hand

    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  19. Vielen, vielen Dank für das tolle Tutorial!! Ich habe es direkt ausprobiert und die Fotos in meinen nagelneuen Blog gestellt. :-) yalumum.blogspot.de
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schöne Anleitung, darf ich sie verlinken ?
    Auf meinem Blog gibts jeden Tag einen neuen Link zu schönen Tutorials, da passt dein etui super dazu
    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe ina...
      danke für's kompliment ... ;)
      gerne darfst du mich verlinken ... ich freu mich sehr!!
      ich guck gleich mal zu dir rüber !!!
      ganz liebe grüße
      anita

      Löschen
  21. Oh ist das schön. Das werde ich ganz sicherlich nacharbeiten. Man hat ja heutzugage Karten bis zum abwinken.
    danke für die tolle Anleitung.

    AntwortenLöschen
  22. Vielen lieben Dank für diese toll beschriebene und bebilderte Anleitung. Ich habe am Sonntag solch ein Etui genäht. Beim nächsten Mal würde ich es allerdings mit dünnem Vlies füttern. Sieh doch mal auf meinem Blog vorbei. Dort sind viele Fotos. :-)))

    LG von Renate

    AntwortenLöschen
  23. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Ich habs auch schon nachgenäht, sehr schön geworden!
    Gibt nur 1 Problem: Die Karten fallen da sehr leicht raus :(
    Irgendwelche Tipps?
    Achso, und bei einer Sache bin ich mir immer noch nicht sicher. Da steht: Inklusive Nahtzugaben. Heisst das, dass ich die noch druafrechnen muss, oder, dass sie schon inklusive sind? Ich hab ne Mischung gemacht... Gab natürlich ein kleines Chaos :)
    Trozdem aber ganz toll, dass du dir diese Mühe gemacht hast! Eine super schöne bebilderte Anleitung!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebe anna,
      deine karten rutschen sicher leicht raus, weil du das mit der nahtzugabe missverstanden hast ... also inklusive 1 cm nahtzugabe bedeutet, dass du keine extra nahtzugabe mehr dazugeben musst ... deshalb wirst du vielleicht ein zu großes stück haben, und dann rutschen die karten auch raus :(
      also genau so groß ausschneiden, wie ich geschrieben habe und dann nähen ...
      ich hoffe es klappt beim nächsten mal.
      allerliebste grüße
      anita

      Löschen
  24. vielen dank für die aufwendige anleitung!
    ich hab gestern abend das erste visitenkartenetui genäht und es wird sicher nicht das letzte gewesen sein ;-)
    der beweis: http://aennisews.blogspot.de/2013/01/visitenkartenetui.html
    viele grüße,
    änni

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Anita,
    nachdem deine Anleitung lange in meinem Ordner geschlummert hat, ist das Ergebnis nun
    "online" ;-). Wenn du magst schau vorbei http://jos-creativ.blogspot.de/2013/02/ich-sehe-rot.html.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  26. Vielen Dank liebe Anita,
    ich habe selber an so was rum gemurkst.... nun hab ich eine tolle Anleitung dazu.
    Bin über pattillily auf Dein Blog gekommen....
    Geh gleich mal weiter stöbern.

    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen
  27. Huhu, liebe Anita,
    über einen anderen Block habe ich zu Dir gefunden und trage mich gleich mal als Leser ein, damit ich nichts verpasse.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  28. Danke für dein tolles Freebook :) habe das Etui am WE genäht.
    Habe dich auf meinem Blog verlinkt.
    PS: hast einen tollen Blog :)
    LG aus Wien
    Geraldine

    AntwortenLöschen
  29. Dankeschön, liebe Anita, für die tolle Anleitung.

    Werde mich bald an die Arbeit machen.

    Viele Grüße

    Marita

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Anita !
    Zuerst einmal ganz lieben Dank, für die Mühe, die Du Dir mit der Anleitung dieses schönen Visitentäschchens für uns gemacht hast. Und damit Du siehst, dass sich Deine Arbeit auch gelohnt hat, kannst Du, wenn Du magst bei mir nachsehen ob Du zufrieden mit den Ergebnissen Deiner Leserinnen bist:-)) Ich hab Dich selbstverständlich auch verlinkt. Ich danke Dir auch nochmal ganz herzlich für die Anleitung. Mir hat es viel Freude gemacht das Täschchen nachzuarbeiten und ich muss Dir ein Lob aussprechen, es passen die Karten sehr genau hinein.

    Ganz liebe Grüße, die Bildersammlerin!

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Anita,

    vielen Dank für den tollen WS....
    hab mich heute drann gesetzt und mir endlich ein Täschchen genäht....
    es war wirklich höchste Eisenbahn.........

    wenn du möchtest kannst du es hier sehen:http://asfunsewing.blogspot.co.at/2013/06/visitenkartentaschchen.html

    ich habe dich auch direkt verlinkt ;-)

    vlg alex :-)

    AntwortenLöschen
  32. Spitzen Idee und super Anleitung! Es zeigt, dass man nicht immer alles kaufen muss sondern auch viel selbst machen kann. Vor allem kann man dann glänzen, da man dann ein Unikat besitzt. Hut ab!

    AntwortenLöschen
  33. Dann verewige ich mich auch mal hier - hier ist mein schönes Exemplar, und es wird nicht das letzte sein!
    http://stoffprinzessin.wordpress.com/2013/12/13/auf-ins-wochenende/

    Lg!

    AntwortenLöschen
  34. Du wurdest für den "Liebster Blog Award" ausgewählt.
    Die Fragen findest du hier http://http://deichkid.blogspot.de/
    Viel Spaß

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Anita,
    Mäppchen gleich heute nachgenäht end gleich mal auf Deinen Blog verwiesen. Danke für die Anleitung.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Anita
    Ich hab das Visitenkartenmäppchen gestern genäht und dich drauf verlinkt :)
    Vielleicht magst du es dir ja mal anschauen :

    http://svenjamachtdasselber.blogspot.de/2014/05/so-viel-neues.html?m=1

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  37. Lieben Dank für die Anleitung. Habe lange nach so etwas gesucht. Hier mein Ergebnis:

    http://bossi-naeht.blogspot.de/search/label/Visitenkarten-Etui

    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

DANKE für's vorbeischauen und für eure lieben Worte ...
ich freu mich riesig über jedes einzelne :-*

THANKS for your comment ...

xxx
anita

wibiya widget

-