, , , , , ,

buchtipp {seelen} ...

zwei seelen in einem körper ...
genau um das gehts in "seelen"
aber dass, das so spannend sein kann, hätte ich nicht gedacht ...
ich war ab seite 10 gefesselt ...
habs auch in zwei abenden ausgelesen (910seiten in miniklein *lol*)

ich musste 4x heulen und mindestens 10x war ich noch knapp davor ...
auch zum lachen und schmunzeln gab es viele momente ...
ich mag den schreibstiel von stephenie meyer ... mochte ich auch schon bei der twilight saga ...
locker flockig würd ich mal sagen und natürlich mit sehr viel gefühl 
viele bewertungen haben ja geschrieben sehr kompliziert und langweilig zu lesen ..
naja, man muss sich schon anfangs ein wenig konzentrieren aber sobald man "in" die geschichte eingetaucht ist, versteht es sich von selbst ...
ich hatte auch die ganze zeit das gefühl, ich kenne die geschichte ... und heute morgen ist es mir eingefallen ... ich war in meiner teeniezeit ein riesiger stargate fan ... da gab es auch so parasiten ... ich glaube frau meyer fand die stargate serie auch gut :D


FAZIT: ich lese es sicher nocheinmal (und das kommt sehr selten bei mir vor)

gestern abend haben wir uns dann noch die DVD ausgeliehen ...

ohhh mei ... das war dann so gar nichts für mich ... ich weiß, film nach dem buch geht nie gut ... und ich weiß auch, dass ich besonders heikel bin, was das angeht ... aber leute, der film ist sowas von echt nichts ... total viel wurde verändert ... andere leute sterben, man bekommt die liebe zwischen den seelen gar nicht so mit ... also für mich war er nix ... leider ...

habt ihr das buch schon gelesen  oder den film gesehen? 
was ist eure meinung?

soooo ich knutsch euch ...

liebste grüße
eure anita

Kommentare

  1. Ich hätte nie gedacht, dass die Autorin nach dem Super-Buch "Biss zum Morgengrauen" (das ist sooo schnulzig kitschig, dass ich es schon 5x gelesen habe) noch sowas tolles Schreiben kann. Aber Seelen ist auch soo schön... hach. es ist wirklich ein Buch zum Nicht-mehr-aus-den-Händen-legen...
    jaa, ich finde es auch so toll, und der Film ist nix dagegen....

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita,
    ich hab das Buch schon vor vielen Jahren gelesen - noch vor den Twilight-Büchern (die gabs da glaub ich noch gar nicht) und war auch sehr begeistert!
    Den Film hab ich mir gleich gar nicht "angetan"... ;-)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anita,
    auch ich hab das Buch erst nach den Twilight-Büchern gelesen.
    Die ersten 40 Seiten hab ich dann die ganze Zeit darauf gewartet, dass irgendjemand "lange Zähne" bekommt bzw. sich in einen Wolf verwandelt ;-)
    Aber Du hast recht, wenn man erst in die Geschichte eingetaucht ist, legt man das Buch nicht mehr weg!
    Es ist einfach super!
    Den Film hab ich noch nicht gesehen. Nach den Kommentaren und Deiner Einschätzung nach, überleg ich mir das wohl auch nochmal!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anita,
    ich hatte das Buch vor ein paar Jahren mal angefangen, habe aber nach ein paar Seiten aufgegeben. Ich bin echt nicht reingekommen. Aber vielleicht sollte ich es mir doch nochmal schnappen und es versuchen. Die anderen Bücher von Stephanie Meyer konnte ich nämlich nicht aus der Hand legen.
    Ja ja die Sachen mit den Buchverfilmungen...immer eine heikle Sache ;)
    Liebe Grüße - anna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anita,
    ich habe das Buch auch gelesen. Das ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich erinnere mich, dass ich einfach überwältig war von diesen Seiten. Die Idee ist einfach so wunderbar und verrückt zugleich. Und dazu schreibt Stephanie Meyer einfach so perfekt, dass man das Buch tatsächlich nicht mehr aus der Hand lesen kann. Ich schließe mich deiner Meinung also vollkommen an!
    Bei dem Film ging es mir leider genauso wie dir. Zwar waren die Erinnerungen an Einzelheiten im Buch bei mir nicht mehr ganz so frisch, dennoch ist der Film einfach nicht so gelungen wie das Buch. Wie du schon selbst schreibst: es fehlen einfach viel zu viele Emotionen - gerade die zwischen den Seelen bzw. Menschen. Solch ein Buch kann man einfach nicht in perfekte Bilder packen.

    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Abend.
    Liebste Grüße von mir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Anita,
    ja ich hab das buch auch schon gelesen...ebenfalls vor ein paar Jährchen...und es war mega genial !!! Absolut lesenwert und natürlich empfehlenswert.....den Film hab ich extra nicht geguckt, ist ja meistens so.....

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anita,
    da hätte ich mir wohl doch lieber das Buch nehmen sollen. Habe den Film gesehen... dann muss wohl noch das Buch ran ;-)
    LG Lysann

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Tipp, kommt auf meine Liste :-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab das Buch nur an gelesen und es dann schnaubent wieder weggelegt. Irgendwie war das nichts für mich. Den Film wollte ich mir auch mal anschauen. Ich habe gerade die Bücher rubinrot und saphirblau von Kristin Gier gelesen und ich bin begeistert. Glg dany

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallöchen ...
      den film würd ich dir echt nicht empfehlen ... katastrophe :D
      kerstin gier liebe ich ... gibt keins, dass ich nicht gelesen habe ...
      leider fand ich auch den film zu rubinrot nicht so toll ...
      viel spaß noch beim weiterlesen ... der dritte teil ist auch supi :)

      Löschen

Danke für eure Worte ...
ich freu mich

THANKS for your comment ...

xxx
anita

-
Powered by Blogratgeber