, , ,

mit kind ohne kind {real life} ...

ich bin mir sicher ...
sogar sehr sicher ...
ich bin nicht allein ...
die nach spätestens kind 2 fast gänzlich auf hohe schuhe verzichtet hat ...
oder?
grinsestern, schuhtest, stöckelschuh, hohe schuhe, leben mit kindern
die vorteile liegen klar auf der hand ...
man ist schneller mit flacher sohle ...
und bequemer ist es meist auch ...
doch als ich die schuhe im schrank sah, kam mir plötzlich vor, ich könnt sie doch nur mal so zum spaß doch mal einen tag wieder tragen ...
gesagt getan ...
reingeschlüpft und sofort viel "fraulicher" gefühlt ...
sehen doch gar nicht so schlecht aus ... und bequem sind sie dazu auch noch ...
na dann mal los ...
beim kindergarten angekommen ... 
das erste problem ...
nasses laub, leichtes gefälle und meine schicken schuhe passen dann doch nicht so gut zusammen ...
als der lausa dann auch noch schnell hilfe brauchte kam ich nur in langsamem schritt hinterher ...
sofort hatte ich beschlossen ... die schuhe kommen heut abend wieder in den schrank *lol*
grinsestern, schuhtest, stöckelschuh, hohe schuhe, leben mit kindern



im GrinseSternLaden angekommen ...
natürlich sind die hohen dinger meinen mädls nicht entgangen ...
sie fanden doch glatt, dass es schick aussieht ...
*hach* ich freu mich ...

mittags den lausa wieder vom kindergarten abgeholt ...
promt das nächste kompliment ...
*die schuhe stehen dir wunderbar*

hach ... herrlich ...
grinsestern, schuhtest, stöckelschuh, hohe schuhe, leben mit kindern

und abends gabs dann sogar noch beim einkaufen komplimente ...
tja ... ich werd es vielleicht doch in erwägung ziehen, öfter hohe schuhe anzuziehen ...

wie handhabt ihr das?
immer gemütlich und flach ...
oder doch auch regelmäßig auf hohem fuß unterwegs?
ich bin neugierig ...

machts hübsch
liebste grüße
eure anita

schuhe sind von HIER ... aber schon vor 1 oder 2 jahren ...
seitdem lagen sie ohne beachtung im schrank ...

Kommentare

  1. :) Nette Geschichte! Ich musste mich nach Kind 3 von Schuhen mit mehr als 3 cm Gefälle zwischen Zehen und Ferse verabschieden. Und wenn ich noch so gerne auf Laub herumrutschen möchte, es geht nicht. Mich elektrisierts dann an den Zehen (oder Fußwurzelknochen?). Einlagen etc. helfen nichts, nur flache, breite Schuhe mit weicher Sohle. Sachen gibts .....*seufz*
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, kenn ich das Problem. In meinen Stiefeln, die allerdings noch deutlich flacher als deine schicken Schuhe sind, kann ich keine Wettrennen zum Kindergarten machen.
    Aber es gibt immer mal wieder seltene Gelegenheiten beim Ausgehen mit den Mädels um höhere Schuhe anzuziehen. Wobei ich noch nie gut auf High Heels laufen konnte und demzufolge auch keine besitze. Deine Absatzhöhe wäre für mich schon Maximum fürs schick sein.
    Was hältst du denn von schicken Wechselschuhen für den Laden und bequemen Schuhen zum Abholen?

    Liebe Grüße
    Co

    AntwortenLöschen
  3. Früher konnte ich einfach nicht auf hohen Hacken. Mittlerweile trag ich sie gerne und oft. Fing aber irgendwie erst mit 30 an...

    AntwortenLöschen
  4. Ich trage seit Jahren keine hohen Schuhe mehr. Die sind meistens viel zu schmal und geben dem Fuss keinen Raum zur Bewegung. Abends hat man müde Beine und die Füsse tun weh. Und der Orthopäde hat mir nette Fotos von deformierten Frauenfüssen gezeigt, die in hohen Schuhen über Jahre gelaufen sind, sehr unappetitlich und sicher schmerzhaft. Meine Mutter hat früher auch nur hohe Schuhe getragen und brauchte dann mit 50 neue Hüftgelenke. Muss nicht sein. Natürlich habe ich auch welche im Schrank, die auf ein Kleid getragen werden. Auf einer Hochzeit oder in der Oper... aber dann park ich in der Nähe und laufe nicht viel drauf oder habe ein paar flache in der Tasche zum Tauschen. So hübsch sie auch aussehen, ist mir zu ungesund.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich trage auch keine hohen Schuhe mehr und das hat mehrere Gründe:
    1. Meine Füße vertragen es einfach nicht.
    2. Ich bin knapp 1,80 m groß...
    3. Ich trage ja nicht nur für mich die Verantwortung, sondern auch für die Vierjährige an meiner rechten Hand und die Zehnmonatige auf meinem Arm.
    Da verzichte ich doch gerne :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, mal so und mal so und solche Schuhe machen einen einfach gleich weiblicher, denn wir sind ja nicht nur Mamas sondern auch Frauen. ;-) LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. hihi ich beim schuhthema ganz bei dir...
    in den letzten zwei jahren habe ich mir dann aber doch ab und an mal wieder etwas schickeres mit absatz gegönnt... aber häufig trage ich sie noch nicht... mal sehen... weihnachten auf jeden fall mal wieder...

    ganz lieben gruß meine schöne, fleißige :-*

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, das Thema ist bei mir auch gerade sehr präsent. Kind 2 ist gerade 1 3/4 , wird damit noch oft zwischendurch getragen oder im Buchs geschoben - und beides ist mit Absätzen jenseits von 5 cm kein Spaß. Aber ich schiele auch schon wieder sehnsüchtig nach den Schrankhütern ... und freue mich sogar schon wieder auf die 10 cm 😂

    AntwortenLöschen

Danke für eure Worte ...
ich freu mich

THANKS for your comment ...

xxx
anita

-
Powered by Blogratgeber